Vermögensübertragung / Umwandlung in eine Gesellschaft

Die Einzelfirma kann mit allen Rechten und Pflichten in eine juristische Person überführt werden (Umwandlung).

Verschiedene Übertragungs- bzw. Umwandlungsformen führen zu diesem Ziel:

Im HR eingetragene Einzelfirma:

Vermögensübertragung nach FusG 69 ff.:

Nicht im HR eingetragene Einzelfirma:

Vermögensübertragung nach OR 181:

Eine Umwandlung nach FusG ist, weil die Einzelfirma keine Gesellschaft im Sinne des FusG darstellt, nicht möglich.

Drucken / Weiterempfehlen: